• Remchingen - Am Eisengraben 3
  • +49 (0) 7232 3650-0

Social Icons MSE Filterpressen

SPRITZSCHUTZ FÜR FILTERPRESSEN

Bei den vielseitigen Anwendungen einer Kammerfilterpresse sowie Membranfilterpresse kann es immer mal wieder zu Durchbrüchen des Filtrats kommen. Um die Verschmutzung der Umgebung infolgedessen so minimal wie möglich zu halten, gibt es verschiedene Optionen. Mit einem Spritzschutz kann die Filterpresse so sauber wie möglich betrieben werden.

Gummierte Filterpresse mit rundum Spritzschutz und Abzugshaube
Kammerfilterpresse vollautomatisch mit Spritzschutz - bedienerlos
Gummierte Kammerfilterpresse mit Spritzschutz

OPTIONEN FÜR EINEN SAUBEREN UND SICHEREN BETRIEB

 

  • Schiebetüren: Diese sind mit transparenten Kunststoffplatten ausgestattet sowie auf Anfrage beidseitig (Bediener- und Ablaufseite) installierbar. Alternativ gibt es als Personenschutz ohne Spritzschutz zudem die Option der vergitterten Schiebetür.
  • Kunststoffplanen: Einzelne Kunststoffplanen sind überlappend angeordnet. Vor der Reinigung der Kammerfilterplatten werden die einzelnen Kunststoffplanen einfach zur Seite geschoben. Kunststoffplanen dienen allerdings nicht als Personenschutz. Ein zusätzlich eingebautes Lichtgitter gewährleistet hierbei den Personenschutz.
  • Die Stirnseitige Abdeckung der Presse erfolgt auf Kundenwunsch entweder vergittert oder auch mit transparenten Kunststoffplatten.
  • Die obere Abdeckung ist einerseits als rollbare Plane oder andererseits mit Abzugshaube erhältlich. Die rollbare Plane ist zum Filterplattenausbau einfach durch eine Umlenkung zusammen gerollt. Die Abzugshaube findet hauptsächlich Ihren Einsatz in Dampf-, Gas- oder Geruchsabsondernden Umgebungen. Diese sind durch Ihren Flanschanschluss an eine vorhandene Absaugung leicht anzubringen. Zum Filterplattenwechsel muss die Abzugshaube ggfs. mit einem Flaschenzug oder einem Deckenkran angehoben werden.
Follow by Email
Facebook
Google+
Twitter
YouTube
LinkedIn